Jugendvorspiel 2023

Jugendvorspiel 2023

Am Sonntag, 07.05.2023 fand das Jugendvorspiel der Musikkapelle Eriskirch im kleinen Saal der IRIS-Halle statt. Am Nachmittag überzeugten die 16 Jungmusikerinnen und Jungmusiker in Einzelvorträgen mit ihrem Können. Die Vorträge reichten von den Holzblasinstrumenten, wie Querflöte, Klarinette und Saxophon, über die Blechblasinstrumente, wie Trompete, Posaune und Waldhorn bis hin zum Schlagzeug. Eine junge Saxophonistin trug ihre Stücke sogar auswendig vor. Dass unsere Jungmusikerinnen und Jungmusiker nicht nur alleine gut spielen können, zeigten sie in zwei Duetten und einem Trio.
Die Einzelvorträge wurden vom Orchester der neugegründeten Bläserklasse unter der Leitung von Melanie Spenninger umrahmt. Die 13 Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse zeigten was sie seit letztem September auf ihrem Instrument erlernt haben.
Im Anschluss an die Einzelvorträge war es Zeit, unsere Jungmusikerinnen Leona Göttle und Johanna Plümer für das Bestehen des D1-Kurses der Bläserjugend Baden-Württembergs auszuzeichnen. Leider konnte Johanna Plümer ihre Auszeichnung nicht persönlich entgegen nehmen.
Nach dem Vorspiel wurden die Zuhörer und die Akteure mit leckerem Kaffee und Kuchen der Musikerinne und Musiker der Musikkapelle Eriskirch versorgt. Es war für alle ein schöner Nachmittag! Vielen Dank an die Lehrkräfte der Musikschule Tettnang, insbesondere an Evgeniy Guzhavin und Karlheinz Vetter, die ihre Schülerinnen und Schüler während des Vorspiels unterstützten! Herzlichen Dank an Melanie Spenninger für die Leitung des Orchesters der Bläserklasse! Und natürlich auch ein großes Dankeschön an alle Zuhörerinnen und Zuhörer für Ihr Kommen!

Generalversammlung 2023

Generalversammlung 2023

Am 19.03.2023 fand die Generalversammlung der Musikkapelle im Probelokal in der IRIS-Halle in Eriskirch statt.

Der Vorsitzende Dominik Bentele begrüßte die anwesenden MusikerInnen, die anwesenden passiven Mitglieder, Ehrenmusiker und Ehrenmitglieder, sowie Fördermitglieder, den Bürgermeister Arman Aigner, sowie Mitglieder des Gemeinderats.
Anschließend folgte der Kassenbericht von Andreas Schlachter, der ein wirtschaftlich zufriedenstellendes Jahr 2022 der Musikkapelle vermelden konnte.
Der Kassenprüfer Michael Bucher bescheinigte dem Kassier eine gute Kassenführung und empfahl seine Entlastung.
Dann verlas Carina Schraff die Chronik des vergangenen Jahres. Sie ließ das letzte Jahr, das wieder von einer größeren Zahl an Auftritten und der Dirigentensuche geprägt war, Revue passieren.
Im Anschluss daran gab Dominik Bentele einen Bericht zum Stand der Dirigentensuche ab. Dabei konnte er in diesem Jahr gute Nachrichten verkünden. Denn mit Ferdinand Fremerey konnte ein neuer Dirigent gefunden werden, der die Kapelle ab sofort leitet.
Darauf folgte ein kurzer Bericht der Vorstandschaft, welchen Manuel Schuster im Namen der Vorstände abgab. Unter anderem verwies er auf die schwierige Suche nach einem Dirigenten, aber auch auf die Zuverlässigkeit der einzelnen MusikerInnen bei Proben und Auftritten.
Für hohe Teilnahme an Proben und Auftritten wurden geehrt:
Marcel Bösch, Carina Schraff, Rebekka Fürst, Ralf Hummel und Andreas Schlachter.
Besonders hervorheben konnte Manuel Schuster Verbesserungen in der Jugendausbildung, vor allem die Einführung einer Bläserklasse in Zusammenarbeit mit der Irisschule Eriskirch und der Musikschule Tettnang.
Dann übernahm Bürgermeister Arman Aigner das Wort und führte die Entlastung der Vorstandschaft – die einstimmig erfolgte – sowie die Neuwahlen durch.
Wiedergewählt wurden die beiden Vorstände Dominik Bentele und Manuel Schuster, sowie die beiden Beisitzer Janna Wendler und Hannes Walzer. Von unserer dritten Beisitzerin Melanie Missenhardt mussten wir uns verabschieden. An ihre Stelle wird von nun an Simone Walzer als neue Beisitzerin treten.
Des Weiteren vervollständigen Melanie Spenninger als Vorstand, Carina Schraff als Schriftführerin, Andreas Schlachter als Kassier und Marei Wendler als Jugendleiterin die Vorstandschaft.
Außerdem wurden die beiden Kassenprüfer Michael Bucher und Michael Schick wiedergewählt.
Herzlichen Glückwunsch an die Neugewählten und ein Dankeschön an Melanie Missenhardt, die nun aus der Vorstandschaft ausscheidet.
Zum Abschluss bedankte sich Manuel Schuster bei allen, die den Verein in irgendeiner Weise unterstützen, insbesondere bei:
Arman Aigner für die Durchführung der Wahlen und Entlastung der Vorstandschaft, Carina Schraff für das Schreiben der Jahreschronik, Irene Schäch für das Pflegen der Anwesenheitsliste, Mirko Fischer für die Pflege der Homepage, Sylvia Göttle für die Arbeit als Uniformwart, Edmund Schraff für den Kartenvorverkauf des Konzertes und die Ansagen über das ganze Jahr, dem Getränketeam, dem Social-Media-Team, dem Notenteam, dem Jugendausschuss, dem Festausschuss und allen Sponsoren, Unterstützern und Fördermitgliedern, sowie bei jeder noch so kleinen helfenden Hand.
Ein ganz besonderer Dank ging an unsere Vizedirigentin Melanie Spenninger, für ihre außerordentliche Arbeit in der dirigentenlosen Zeit.

Festkonzert zum Neuen Jahr 2023

Festkonzert zum Neuen Jahr 2023

Mit unserem „Festkonzert zum Neuen Jahr“ haben wir unter der Leitung von Dirigent Markus Sauter am 05. Januar in der gut gefüllten IRIS-Halle allen Zuhörern einen klangvollen Neujahrsgruß bereitet.
Nach 2 Jahren Pause konnte endlich wieder ein Konzert stattfinden und dies zum ersten Mal in der IRIS-Halle in Eriskirch. „Sie können mir glauben, es ist schon eine tolle Sache, hier in der neuen Halle spielen zu dürfen. Gleichzeitig war es jedoch auch eine riesengroße Herausforderung.“, so der Vorsitzende Dominik Bentele, bevor Edmund Schraff den musikalischen Reigen mit der „Ouvertüre zur Oper Nabucco“ von Giuseppe Verdi anmoderierte.
Typische Walzerklänge aus der Feder Franz Lehárs („Gold und Silber“), die sehr ruhige „Enigma-Variation Nimrod“ von Edward Elgar und die „African Symphony“ von Van McCoy folgten dem Eröffnungsstück. Bevor Taktgeber Markus Sauter in Markus Götz Komposition „Silva Nigra – Szenen aus dem Schwarzwald“ der Zuhörerschaft einen Blick in den Schwarzwald gewährte, wurden folgende Musikerinnen und Musiker für ihre Treue zur Blasmusik geehrt: Gabriel Walzer (10 Jahre), Melanie Missenhardt, Mirko Fischer und Marvin Maidl (20 Jahre).
Schlag auf Schlag zeigten die engagierten Musikanten nach der Pause ihre außerordentliche Bandbreite. Im Stück „Against all odds“ von Phil Collins konnte Melanie Spenninger eindrucksvoll zeigen, was in ihrem Saxophon steckt. Anschließend versetzte die Kapelle die Zuhörer mit „Don’t let me be misunderstood“ in die Sportwelt der 70er und 80er Jahre zurück. Bevor das Konzert seinen Abschluss im speziell für die Kapelle arrangierten „Beatles-Medley“ fand, entführte das Orchester mit Melodien aus dem Musical „Phantom der Oper“ in die Unterwelt der Pariser Oper.
Zum Abschluss bedankte sich Dominik Bentele bei allen Aushilfen und den Sponsoren des Vereins. Außerdem bedankte er sich bei unserer Vizedirigentin Melanie Spenninger, für die vielen Proben, die sie während des letzten Jahres in der dirigentenlosen Zeit übernommen hat. Ebenso bei Markus Sauter, der wieder das Konzert mit viel persönlichem Engagement einstudiert und zur Aufführung gebracht hat.

Adventskonzert der Eriskircher Jugend

Adventskonzert der Eriskircher Jugend

Am Sonntag, 11.12.2022, war es endlich soweit. Die Jugend der Gemeinde hatte sich in der Kirche in Mariabrunn versammelt um das zweite Adventskonzert zu veranstalten.
Mit nur zwei Proben hatte Melanie Spenninger mit den Eriskircher Musikschülern ein Programm einstudiert. In der vollen Kirche durfte unser Nachwuchs zeigen, was in ihnen steckt.
Zum Abschluss durfte, gemeinsam mit dem Jugendchor, ein Weihnachtslied nicht fehlen.
Vielen Dank an Melanie Spenninger und Alexandra Neumann, die dieses Konzert möglich gemacht haben. Und vielen Dank an alle Zuhörerinnen und Zuhörer für die zahlreichen Spenden.

Weihnachtsfeier 2022

Weihnachtsfeier 2022

Am Freitag, 25. November 2022, fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier in unserem neuen Probelokal statt. Nach leckerem Essen von Tao Thai Eriskirch führte uns unser Posaunenregister mit lustigen Spielen durch den Abend. Natürlich durfte auch das Spielen von Weihnachtsliedern nicht zu kurz kommen.

Oktoberfest Pfullendorf 2022

Oktoberfest Pfullendorf 2022

Am Samstag, 08. Oktober, machten wir uns auf den Weg nach Pfullendorf. Unser Ziel war das Oktoberfest am Seepark in Pfullendorf. Dort durften wir das „Warm-Up“ und den Fassanstich musikalisch begleiten. Dirigiert wurden wir an diesem Tag von Fabian Zürn, dem Dirigenten der Trachtenkapelle Oberteuringen, da unsere Dirigentin Melanie Spenninger krankheitsbedingt kurzfristig ausfiel. Mit viel Konzentration haben wir den Auftritt gut gemeistert. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an Fabian Zürn, dass er sich spontan dazu bereit erklärt hat bei uns auszuhelfen.

Aktionen für unsere Jugend 2022

Aktionen für unsere Jugend 2022

Kennenlernaktion
Für unsere Jungmusikerinnen und Jungmusiker fand am Freitag, 01.07., eine kleine Aktion statt. Dabei standen vor allem das Kennenlernen untereinander sowie das Kennenlernen des Vereins im Mittelpunkt. Mit vielen lustigen Spielen wurde der Nachmittag gestaltet, bis es am Ende noch leckere Würstchen vom Grill gab.

Jugendvorspiel
Am Sonntag, 10.07., fand das Jugendvorspiel der Musikkapelle im kleinen Saal der Irishalle statt. Am Nachmittag überzeugten die 13 Jungmusikerinnen und Jungmusiker die Zuhörer mit ihrem Können. Die Vorträge reichten von den Holzblasinstrumenten, wie Querflöte, Klarinette und Saxophon, über die Blechblasinstrumente, wie Trompete und Posaune bis hin zum Schlagzeug. Ein junger Schlagzeuger zeigte sogar an zwei Instrumenten sein Können. Dass unsere Jungmusikerinnen und Jungmusiker nicht nur alleine gut spielen können, zeigten sie in zwei Duetten und in einem Trio. Selbst die jüngsten Musikschülerinnen, die erst seit 3 Monaten im Unterricht sind, hatten schon kleine Stücke eingeübt.
Im Anschluss an die Einzelvorträge zeigte das Orchester „Zugluft“ der Musikschule Tettnang unter der Leitung von Karlheinz Vetter ihr Können.
Nach dem Vorspiel wurden die Zuhörer und die Akteure mit leckerem Kaffee und Kuchen der Musikerinnen und Musiker der Musikkapelle Eriskirch versorgt. Es war für alle ein schöner Nachmittag! Vielen Dank an die Lehrkräfte der Musikschule Tettnang, die mit ihren Schülerinnen und Schülern das Programm vorbereitet haben und natürlich auch vielen Dank an alle Zuhörenden für Ihr Kommen!

Gemeinsame Probe mit der Musikkapelle
Am Freitag, 30.09., trafen sich 11 Jungmusikerinnen und Jungmusiker um gemeinsam mit Teilen der großen Musikkapelle eine Probe zu machen. Unter der Leitung von Melanie Spenninger wurde so das ein oder andere Stück einstudiert. Von Polka über Marsch bis hin zu altbekannten Disney-Liedern war alles dabei. Im Anschluss ließen wir den Abend mit leckerer Pizza ausklingen.
Die Musikkapelle Eriskirch wünscht Euch, liebe Jungmusikerinnen und Jungmusiker, weiterhin viel Spaß bei Eurer musikalischen Ausbildung und hoffen sehr darauf, Euch eines Tages bei uns wieder begrüßen zu dürfen.

Ausflug 2022

Ausflug 2022

Am Samstag, 21.05.2022 machten sich rund 25 Musikerinnen und Musiker aus Eriskirch auf in die weite Welt. Gut erkennbar, in den roten Polo-Shirts gekleidet, trafen wir uns nachmittags am Bahnhof in Eriskirch. Die Reise konnte beginnen. Nach 15 Minuten war die Zugfahrt auch schon wieder zu Ende. Wir hatten unser erstes Ziel, den Bahnhof Nonnenhorn, erreicht. Nach einem kurzen Fußweg erreichten wir unser tatsächliches Ziel: das Weingut Peter Hornstein. Bei einer Führung durch einen Weinberg und die Weinverarbeitungs- und Lagerräume erfuhren wir allerhand Neues über den Anbau und die Verarbeitung der Weintrauben. Im Anschluss durften wir verschiedene Weine verkosten. Wir ließen den Abend bei leckerem Wein und deftigem Vesper ausklingen.

Maiwecken 2022

Maiwecken 2022

Viele Bürgerinnen und Bürger, sowie auch wir Musikerinnen und Musiker hatten das traditionelle Maiwecken seit einigen Jahren schmerzlich vermisst. Da in diesem Jahr der Maihock der Musikkapelle nicht stattfinden konnte, entschlossen wir uns, die Tradition des Maiweckens wieder aufleben zu lassen. Schon am Vorabend wurden die beiden Wagen durch zahlreiche helfende Hände geschmückt. So starteten wir um 7 Uhr zu unserer Tour durch die Gemeinde. Ganz herzlich wollen wir uns bei unseren beiden Fahrern Max Haller und Dirk Pape bedanken, die uns sicher durch alle Straßen fuhren. Ein weiteres Dankeschön gilt den zahlreichen Spenderinnen und Spendern. Zum Abschluss unserer Tour trafen wir uns alle im Garten der Familie Hummel in Dillmannshof, wo wir bestens umsorgt, diesen schönen Tag ausklingen ließen. Vielen Dank!

Neujahrskonzert 2020

Neujahrskonzert 2020

Am Samstag, den 05. Januar 2020 fand unser traditionelles Festkonzert zum neuen Jahr statt. Aufgrund der Renovierung der Festhalle mussten wir erneut in die Sporthalle ausweichen.

Dieses Jahr durften wir uns wieder einmal über eine voll besetzte und ausverkaufte Halle freuen und unser Können vor den vielen Besuchern präsentieren.

Mit dem Stück „Einzug der Gäste auf der Wartburg“ aus der Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner eröffneten wir unser Konzert. Darauf folgten zahlreiche Stücke, wie zum Beispiel „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ oder „Unvergessener Fred Raymond“, die wir in den Wochen vor dem Konzert mit unserem Aushilfsdirigenten Markus Sauter in harter Probenarbeit übten.

An diesem Abend durften wir dann auch Herbert Gesslervom Blasmusikverband begrüßen, der folgende Ehrungen vornahm:

Michael Bucher: 40 Jahre
Karin Bucher und Udo Wösle: 30 Jahre
Lisa Bucher und Ralph Hummel: 20 Jahre
Felix Schraff und Christoph Schäch: 10 Jahre

Mit dem Medley „Caribbean Dreaming“ beendeten wir dann unser Programm für diesen Abend.

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei allen Besuchern für das zahlreiche Kommen und bei allen Helfern und unseren Sponsoren für ihre Unterstützung.

Außerdem, möchten wir uns herzlich bei Markus Sauter bedanken, der mit viel Herzblut und Leidenschaft mit uns ein wunderschönes Konzertprogramm vorbereitete.

Ihre Musikkapelle Eriskirch