Festkonzert zum Neuen Jahr 2024

Festkonzert zum Neuen Jahr 2024

Unser diesjähriges Festkonzert zum Neuen Jahr am 05. Januar 2024 eröffneten wir mit Stücken aus dem Musical „My Fair Lady“. Im Anschluss begrüßte Vorstand Dominik Bentele die Gäste in einer gut gefüllten IRIS-Halle, ehe er das Mikrofon an Edmund Schraff weitergab, der in gewohnter Art und Weise, unsere Gäste durch das Programm führte. Weiter ging es mit bekannten und eher unbekannten Melodien aus der Oper „Carmen“, die unser Dirigent Ferdinand Fremerey mit seinen kurzen Erklärungen auflockerte. Im Anschluss war es an der Zeit Musikerinnen für ihre Zeit in der Musikkapelle zu ehren. Dafür durften wir Egbert Benz, den Präsidenten des Blasmusikverbandes Bodensee, auf der Bühne begrüßen. Geehrt wurden in diesem Jahr Isabel Walzer für 10 Jahre, Marei Wendler für 20 Jahre, Susanne Römischer für 30 Jahre und Melanie Spenninger für 40 Jahre. Aber das war es noch nicht mit Ehrungen. Nach Egbert Benz übernahm unser Vorstand Manuel Schuster das Wort und verlieh Melanie Spenninger für ihre 40jährige Treue zur Musikkapelle Eriskirch den Titel der Ehrenmusikerin. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle allen Geehrten! Außerdem durfte Manuel Schuster vier Neuzugänge in unseren Reihen begrüßen: Johannes Faller am Schlagzeug, Romy Filleböck an der Klarinette, Leona Göttle am Saxophon und Gianluca Hummel an der Posaune. Natürlich kam auch im weiteren Verlauf des Konzertes die Musik nicht zu kurz. Nach dem Frühlingsstimmenwalzer entführte Ferdinand Fremerey im zweiten Teil des Konzertes die Zuhörerinnen und Zuhörer mit den Stücken „Die goldenen 20er Jahre“, „Rhapsody in Blue“ und „Bolero“ in die Musik der 1920er Jahre. Zum Abschluss kamen noch einmal die Vorstände Manuel Schuster und Dominik Bentele zu Wort. Manuel Schuster führte aus, dass die Musikkapelle Eriskirch nun bereits im zweiten Jahr in einer Kooperation mit der Musikschule Tettnang und der Irisschule Eriskirch die sogenannte Bläserklasse veranstaltet. Dabei wurden für die Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker Kinderinstrumente mithilfe von finanzieller Unterstützung angeschafft. Ein großer Teil der benötigten finanziellen Unterstützung erhielten war dabei von der Sparda Bank Friedrichshafen und der Bürgerstiftung Eriskirch. Vielen Dank für diese Unterstützung! Zum Schluss war es Zeit für Dominik Bentele Danke zu sagen. Danke an alle Aushilfen, die dieses Konzert möglich gemacht haben: Anja Ohlinger und Benedikt Straßer am Waldhorn, Vinzent Jürgens und Max Appenmaier am Schlagzeug. Danke an Rudi Merk für die Aufnahmen des Konzertes. Danke an die Fotogruppe Kreativ für das Fotografieren der Veranstaltung. Danke an Edmund Schraff für die Ansagen im Konzert und den Kartenvorverkauf. Danke an unseren Dirigenten Ferdinand Fremerey und an unsere Vizedirigentin Melanie Spenninger für das Einstudieren des Konzertprogramms. Danke an alle Gönner und Sponsoren der Musikkapelle Eriskirch. Und vielen Dank an Sie, liebe Zuhörerinnen und Zuhörer, für den reichhaltigen Applaus.

Aktionen für unsere Jugend 2023

Seit dem Schuljahr 2022/2023 bietet die Musikkapelle Eriskirch in Kooperation mit der Irisschule Eriskirch und der Musikschule Tettnang eine Bläserklasse an, in der kleine Musikantinnen und Musikanten ihr Instrument in Unterrichtsstunden sowie in Orchesterstunden erlernen.
Am 07. Mai zeigte das Orchester der Bläserklasse unter der Leitung von Melanie Spenninger, sowie 16 weitere Musikschüler in Einzelvorträge ihr Können am Instrument. Leona Göttle und Johanna Plümer wurden an diesem Tag mit der D1-Nadel der Bläserjugend Baden-Württemberg ausgezeichnet.
Bei einer Instrumentenvorstellung im Juni konnten Kinder und Erwachsene erfahren, welche Instrumente in der Musikschule Tettnang gelernt werden können. Dabei durfte natürlich das Ausprobieren nicht fehlen. Selbstverständlich kommt bei unserer musikalischen Ausbildung der Spaß nicht zu kurz und so machten sich unsere Jungmusikanten am 02. Juli auf zum Bogenschießen ins Deggenhausertal. Um die Gemeinschaft zwischen den Jungmusikern und der großen Musikkapelle zu stärken, fand am 29. September eine gemeinsame Probe statt, die mit einem gemeinsamen Essen ein gemütliches Ende fand.

Möchtest auch DU ein Instrument lernen? Dann findest Du hier weitere Informationen http://mk-eriskirch.com/musikalische-ausbildung/

Sommersaison 2023

Sommersaison 2023

In unsere Sommersaison starteten wir am 30. April beim ersten Maibaumstellen der Kulturfreunde Eriskirch. Unser traditionelles Maiwecken am nächsten Tag mussten wir leider witterungsbedingt absagen. Des Weiteren durften wir beim Schlossfest in Brochenzell, beim Frühlingsfest in Schnetzenhausen, beim Pfingstfestival in Kressbronn, beim Sommerfest in Berg, bei der Feuerwehr Eriskirch und etwas nasser, dafür umso kürzer beim Hock am See in Fischbach, musikalisch zu Gast sein.
Unseren Feierabendhock am 30. Juni, den wir gemeinsam mit der Bürgerstiftung Eriskirch geplant hatten, mussten wir leider, aufgrund schlechten Wetters, absagen.
Am nächsten Tag konnten wir, bei schönstem Wetter, am Wikingerschachturnier der AH des TSV Eriskirchs teilnehmen. Highlights unser Sommersaison waren der Frühschoppen und der anschließende Festumzug beim Uferfest in Langenargen und bei wahrlich heißen Temperaturen die beiden Festumzüge anlässlich des Bezirksmusikfestes in Meckenbeuren und des Kreismusikfestes in Feldhausen-Harthausen. Mit unserem Auftritt beim Städtlestreff in Langenargen beendeten wir im September unseren musikalischen Sommer 2023.

Jugendvorspiel 2023

Jugendvorspiel 2023

Am Sonntag, 07.05.2023 fand das Jugendvorspiel der Musikkapelle Eriskirch im kleinen Saal der IRIS-Halle statt. Am Nachmittag überzeugten die 16 Jungmusikerinnen und Jungmusiker in Einzelvorträgen mit ihrem Können. Die Vorträge reichten von den Holzblasinstrumenten, wie Querflöte, Klarinette und Saxophon, über die Blechblasinstrumente, wie Trompete, Posaune und Waldhorn bis hin zum Schlagzeug. Eine junge Saxophonistin trug ihre Stücke sogar auswendig vor. Dass unsere Jungmusikerinnen und Jungmusiker nicht nur alleine gut spielen können, zeigten sie in zwei Duetten und einem Trio.
Die Einzelvorträge wurden vom Orchester der neugegründeten Bläserklasse unter der Leitung von Melanie Spenninger umrahmt. Die 13 Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse zeigten was sie seit letztem September auf ihrem Instrument erlernt haben.
Im Anschluss an die Einzelvorträge war es Zeit, unsere Jungmusikerinnen Leona Göttle und Johanna Plümer für das Bestehen des D1-Kurses der Bläserjugend Baden-Württembergs auszuzeichnen. Leider konnte Johanna Plümer ihre Auszeichnung nicht persönlich entgegen nehmen.
Nach dem Vorspiel wurden die Zuhörer und die Akteure mit leckerem Kaffee und Kuchen der Musikerinne und Musiker der Musikkapelle Eriskirch versorgt. Es war für alle ein schöner Nachmittag! Vielen Dank an die Lehrkräfte der Musikschule Tettnang, insbesondere an Evgeniy Guzhavin und Karlheinz Vetter, die ihre Schülerinnen und Schüler während des Vorspiels unterstützten! Herzlichen Dank an Melanie Spenninger für die Leitung des Orchesters der Bläserklasse! Und natürlich auch ein großes Dankeschön an alle Zuhörerinnen und Zuhörer für Ihr Kommen!

Generalversammlung 2023

Generalversammlung 2023

Am 19.03.2023 fand die Generalversammlung der Musikkapelle im Probelokal in der IRIS-Halle in Eriskirch statt.

Der Vorsitzende Dominik Bentele begrüßte die anwesenden MusikerInnen, die anwesenden passiven Mitglieder, Ehrenmusiker und Ehrenmitglieder, sowie Fördermitglieder, den Bürgermeister Arman Aigner, sowie Mitglieder des Gemeinderats.
Anschließend folgte der Kassenbericht von Andreas Schlachter, der ein wirtschaftlich zufriedenstellendes Jahr 2022 der Musikkapelle vermelden konnte.
Der Kassenprüfer Michael Bucher bescheinigte dem Kassier eine gute Kassenführung und empfahl seine Entlastung.
Dann verlas Carina Schraff die Chronik des vergangenen Jahres. Sie ließ das letzte Jahr, das wieder von einer größeren Zahl an Auftritten und der Dirigentensuche geprägt war, Revue passieren.
Im Anschluss daran gab Dominik Bentele einen Bericht zum Stand der Dirigentensuche ab. Dabei konnte er in diesem Jahr gute Nachrichten verkünden. Denn mit Ferdinand Fremerey konnte ein neuer Dirigent gefunden werden, der die Kapelle ab sofort leitet.
Darauf folgte ein kurzer Bericht der Vorstandschaft, welchen Manuel Schuster im Namen der Vorstände abgab. Unter anderem verwies er auf die schwierige Suche nach einem Dirigenten, aber auch auf die Zuverlässigkeit der einzelnen MusikerInnen bei Proben und Auftritten.
Für hohe Teilnahme an Proben und Auftritten wurden geehrt:
Marcel Bösch, Carina Schraff, Rebekka Fürst, Ralf Hummel und Andreas Schlachter.
Besonders hervorheben konnte Manuel Schuster Verbesserungen in der Jugendausbildung, vor allem die Einführung einer Bläserklasse in Zusammenarbeit mit der Irisschule Eriskirch und der Musikschule Tettnang.
Dann übernahm Bürgermeister Arman Aigner das Wort und führte die Entlastung der Vorstandschaft – die einstimmig erfolgte – sowie die Neuwahlen durch.
Wiedergewählt wurden die beiden Vorstände Dominik Bentele und Manuel Schuster, sowie die beiden Beisitzer Janna Wendler und Hannes Walzer. Von unserer dritten Beisitzerin Melanie Missenhardt mussten wir uns verabschieden. An ihre Stelle wird von nun an Simone Walzer als neue Beisitzerin treten.
Des Weiteren vervollständigen Melanie Spenninger als Vorstand, Carina Schraff als Schriftführerin, Andreas Schlachter als Kassier und Marei Wendler als Jugendleiterin die Vorstandschaft.
Außerdem wurden die beiden Kassenprüfer Michael Bucher und Michael Schick wiedergewählt.
Herzlichen Glückwunsch an die Neugewählten und ein Dankeschön an Melanie Missenhardt, die nun aus der Vorstandschaft ausscheidet.
Zum Abschluss bedankte sich Manuel Schuster bei allen, die den Verein in irgendeiner Weise unterstützen, insbesondere bei:
Arman Aigner für die Durchführung der Wahlen und Entlastung der Vorstandschaft, Carina Schraff für das Schreiben der Jahreschronik, Irene Schäch für das Pflegen der Anwesenheitsliste, Mirko Fischer für die Pflege der Homepage, Sylvia Göttle für die Arbeit als Uniformwart, Edmund Schraff für den Kartenvorverkauf des Konzertes und die Ansagen über das ganze Jahr, dem Getränketeam, dem Social-Media-Team, dem Notenteam, dem Jugendausschuss, dem Festausschuss und allen Sponsoren, Unterstützern und Fördermitgliedern, sowie bei jeder noch so kleinen helfenden Hand.
Ein ganz besonderer Dank ging an unsere Vizedirigentin Melanie Spenninger, für ihre außerordentliche Arbeit in der dirigentenlosen Zeit.

Festkonzert zum Neuen Jahr 2023

Festkonzert zum Neuen Jahr 2023

Mit unserem „Festkonzert zum Neuen Jahr“ haben wir unter der Leitung von Dirigent Markus Sauter am 05. Januar in der gut gefüllten IRIS-Halle allen Zuhörern einen klangvollen Neujahrsgruß bereitet.
Nach 2 Jahren Pause konnte endlich wieder ein Konzert stattfinden und dies zum ersten Mal in der IRIS-Halle in Eriskirch. „Sie können mir glauben, es ist schon eine tolle Sache, hier in der neuen Halle spielen zu dürfen. Gleichzeitig war es jedoch auch eine riesengroße Herausforderung.“, so der Vorsitzende Dominik Bentele, bevor Edmund Schraff den musikalischen Reigen mit der „Ouvertüre zur Oper Nabucco“ von Giuseppe Verdi anmoderierte.
Typische Walzerklänge aus der Feder Franz Lehárs („Gold und Silber“), die sehr ruhige „Enigma-Variation Nimrod“ von Edward Elgar und die „African Symphony“ von Van McCoy folgten dem Eröffnungsstück. Bevor Taktgeber Markus Sauter in Markus Götz Komposition „Silva Nigra – Szenen aus dem Schwarzwald“ der Zuhörerschaft einen Blick in den Schwarzwald gewährte, wurden folgende Musikerinnen und Musiker für ihre Treue zur Blasmusik geehrt: Gabriel Walzer (10 Jahre), Melanie Missenhardt, Mirko Fischer und Marvin Maidl (20 Jahre).
Schlag auf Schlag zeigten die engagierten Musikanten nach der Pause ihre außerordentliche Bandbreite. Im Stück „Against all odds“ von Phil Collins konnte Melanie Spenninger eindrucksvoll zeigen, was in ihrem Saxophon steckt. Anschließend versetzte die Kapelle die Zuhörer mit „Don’t let me be misunderstood“ in die Sportwelt der 70er und 80er Jahre zurück. Bevor das Konzert seinen Abschluss im speziell für die Kapelle arrangierten „Beatles-Medley“ fand, entführte das Orchester mit Melodien aus dem Musical „Phantom der Oper“ in die Unterwelt der Pariser Oper.
Zum Abschluss bedankte sich Dominik Bentele bei allen Aushilfen und den Sponsoren des Vereins. Außerdem bedankte er sich bei unserer Vizedirigentin Melanie Spenninger, für die vielen Proben, die sie während des letzten Jahres in der dirigentenlosen Zeit übernommen hat. Ebenso bei Markus Sauter, der wieder das Konzert mit viel persönlichem Engagement einstudiert und zur Aufführung gebracht hat.

Adventskonzert der Eriskircher Jugend

Adventskonzert der Eriskircher Jugend

Am Sonntag, 11.12.2022, war es endlich soweit. Die Jugend der Gemeinde hatte sich in der Kirche in Mariabrunn versammelt um das zweite Adventskonzert zu veranstalten.
Mit nur zwei Proben hatte Melanie Spenninger mit den Eriskircher Musikschülern ein Programm einstudiert. In der vollen Kirche durfte unser Nachwuchs zeigen, was in ihnen steckt.
Zum Abschluss durfte, gemeinsam mit dem Jugendchor, ein Weihnachtslied nicht fehlen.
Vielen Dank an Melanie Spenninger und Alexandra Neumann, die dieses Konzert möglich gemacht haben. Und vielen Dank an alle Zuhörerinnen und Zuhörer für die zahlreichen Spenden.

Weihnachtsfeier 2022

Weihnachtsfeier 2022

Am Freitag, 25. November 2022, fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier in unserem neuen Probelokal statt. Nach leckerem Essen von Tao Thai Eriskirch führte uns unser Posaunenregister mit lustigen Spielen durch den Abend. Natürlich durfte auch das Spielen von Weihnachtsliedern nicht zu kurz kommen.

Oktoberfest Pfullendorf 2022

Oktoberfest Pfullendorf 2022

Am Samstag, 08. Oktober, machten wir uns auf den Weg nach Pfullendorf. Unser Ziel war das Oktoberfest am Seepark in Pfullendorf. Dort durften wir das „Warm-Up“ und den Fassanstich musikalisch begleiten. Dirigiert wurden wir an diesem Tag von Fabian Zürn, dem Dirigenten der Trachtenkapelle Oberteuringen, da unsere Dirigentin Melanie Spenninger krankheitsbedingt kurzfristig ausfiel. Mit viel Konzentration haben wir den Auftritt gut gemeistert. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an Fabian Zürn, dass er sich spontan dazu bereit erklärt hat bei uns auszuhelfen.

Aktionen für unsere Jugend 2022

Aktionen für unsere Jugend 2022

Kennenlernaktion
Für unsere Jungmusikerinnen und Jungmusiker fand am Freitag, 01.07., eine kleine Aktion statt. Dabei standen vor allem das Kennenlernen untereinander sowie das Kennenlernen des Vereins im Mittelpunkt. Mit vielen lustigen Spielen wurde der Nachmittag gestaltet, bis es am Ende noch leckere Würstchen vom Grill gab.

Jugendvorspiel
Am Sonntag, 10.07., fand das Jugendvorspiel der Musikkapelle im kleinen Saal der Irishalle statt. Am Nachmittag überzeugten die 13 Jungmusikerinnen und Jungmusiker die Zuhörer mit ihrem Können. Die Vorträge reichten von den Holzblasinstrumenten, wie Querflöte, Klarinette und Saxophon, über die Blechblasinstrumente, wie Trompete und Posaune bis hin zum Schlagzeug. Ein junger Schlagzeuger zeigte sogar an zwei Instrumenten sein Können. Dass unsere Jungmusikerinnen und Jungmusiker nicht nur alleine gut spielen können, zeigten sie in zwei Duetten und in einem Trio. Selbst die jüngsten Musikschülerinnen, die erst seit 3 Monaten im Unterricht sind, hatten schon kleine Stücke eingeübt.
Im Anschluss an die Einzelvorträge zeigte das Orchester „Zugluft“ der Musikschule Tettnang unter der Leitung von Karlheinz Vetter ihr Können.
Nach dem Vorspiel wurden die Zuhörer und die Akteure mit leckerem Kaffee und Kuchen der Musikerinnen und Musiker der Musikkapelle Eriskirch versorgt. Es war für alle ein schöner Nachmittag! Vielen Dank an die Lehrkräfte der Musikschule Tettnang, die mit ihren Schülerinnen und Schülern das Programm vorbereitet haben und natürlich auch vielen Dank an alle Zuhörenden für Ihr Kommen!

Gemeinsame Probe mit der Musikkapelle
Am Freitag, 30.09., trafen sich 11 Jungmusikerinnen und Jungmusiker um gemeinsam mit Teilen der großen Musikkapelle eine Probe zu machen. Unter der Leitung von Melanie Spenninger wurde so das ein oder andere Stück einstudiert. Von Polka über Marsch bis hin zu altbekannten Disney-Liedern war alles dabei. Im Anschluss ließen wir den Abend mit leckerer Pizza ausklingen.
Die Musikkapelle Eriskirch wünscht Euch, liebe Jungmusikerinnen und Jungmusiker, weiterhin viel Spaß bei Eurer musikalischen Ausbildung und hoffen sehr darauf, Euch eines Tages bei uns wieder begrüßen zu dürfen.